· 

Ostergrüße

Werbung

 

Auf meinen Frühlingsgruß folgen heute die ersten Ostergrüße.

Ich bin ja ganz hin und weg vom dem Designpapier mit dem Wachtelei-Muster. Ist es nicht entzückend?

 

Darauf tummeln sich bei meiner Grußkarte die drei Osterhäschen, die aus dem CP-Designpapier Aquarell grün ausgestanzt sind.

 

Für mehr Dimension habe ich die Hasen mit Abstandsklebeband aufgeklebt - davon gibt es hier immer einen riesen Vorrat. Und an dieser Stelle habe ich eine mega geniale Kaufempfehlung für Euch:

 

Bisher hatte ich immer eine extra Schere, mit der ich mein Klebeband von der Rolle abgeschnitten habe. Was zur Folge hatte, dass irgendwann die Scherenblätter verklebt waren, sich kaum mehr öffnen ließen und ich die Schere regelmäßig mühsam mit Alkohol reinigen musste.

 

Aber dafür gibt es Abhilfe, nämlich die (ich wiederhole mich hier sehr gerne) mega genialen beschichteten Titanium Non Stick Scheren von Fiskars.

Ich hatte mir die kleinere von beiden ja ursprünglich "nur" bestellt, weil ich nicht glauben konnte, dass sie wirklich das hält, was sie verspricht. Aber sie tut es wirklich. Klebeband schneiden, Schere auf, nichts haftet. Perfekt!

Also: bei der nächsten Bestellung im cp-shop.online eine der beiden Scheren unbedingt mit in den Warenkorb legen. Für Klebeband-Liebhaberinnen ist das echt eine gute und sinnvolle Investition.

So, jetzt aber weiter zum Thema "Ostergrüße". Meine Hasen habe ich diesmal also "sauber" aufgeklebt.

Zwischen den Hasen ist noch die Wortstanze Ostergruß (aus dem Set Stanzform Mini-Osterglocken mit Text) doppellagig aus taupefarbenem Cardstock eingefügt.

 

Wie gefällt Euch die Karte?

 

Schaut bald wieder hier, auf dem CP-Blog und auch auf Instagram rein, denn wir Designteam-Mädels zeigen Euch immer wieder neue Inspirationen.

 

Herzlich,

Carmen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0